Für Lagergruppen

Veranstaltungsregeln, Marktordnung, Lagerordnung


Mittelalterfest Schloss Sighartstein 2019


Das Mittelalterfest findet einerseits am Areal des Schlosses
Sighartstein statt, andererseits haben Lagergruppen die Möglichkeit die
historische und sehr eindrucksvolle und märchenhafte Wiese direkt beim Schloss
zu zu belagern. Lageplan der Veranstaltung, Fotos und weitere Informationen
entnehmt bitte unserer Homepages, Facebook, sowie nachstehendem Geschreibsel.
Erwünscht sind nicht nur authentische Mittelaltergruppen, sondern auch
Wikinger und andere historisch authentische Gruppen, sowie Künstler, Gaukler,
Minnesänger etc.

1. Anreise
und Anmeldung für Lagergruppen und Marktfahrer ist frühestens am Freitag den 29.06
ab 10:00 Uhr möglich. Das Lager muss am Freitag bis spätestens 22:00 Uhr
aufgebaut sein!

2. Wenn
nicht anders bekanntgegeben, findet die Anmeldung in der Ritter Taverne auf dem Schloss Sighartstein statt

3. Bei der Anmeldung erhalten die Lagergruppen Ihre Platznummer und die Essens- bzw.
Getränke Marken, und die Frühstück Marken sowie ein Teilnehmerband ( bitte unbedingt tragen)den Händler wird  ihr Standplatz zugewiesen .

4. Ab Samstag 08:00 Uhr bis Sonntag 18:00 Uhr wird die Straße entlang des Schloßes
gesperrt.

Lediglich Nachts ab 24:00 Uhr bis 07:00 Uhr ist eine Durchfahrt möglich.

5. Die Zufahrt zum Schloss hoch ist nur für kurze Ladetätigkeiten erlaubt, für
mitwirkende ist gesondert ein Parkplatz im Nahbereich reserviert.

6. Die Einfahrten werden vom Sicherheitsdienst bewacht. (Ritter SECURITUS vom
Henkerberg)

7. Einfahrtsberechtigung mit dem Auto ist erst nach Anmeldung im Marktamt gegeben. Dort bekommt ihr eine
Zufahrtsberechtigung mit der laufenden Platznummer, die auch beim
Gratisparkplatz sichtbar an der Windschutzscheibe einsehbar angebracht werden
muss.

8. Bei Ankunft bitten wir um sofortige Anmeldung bei der Taverne am Ende der
Schlossallee, denn da ist ein geeigneter Parkplatz und das Umkehren mit
Anhänger ist möglich.

9. Bei vorzeitiger Anreise verständigen Sie bitte den verantwortlichen Organisator Stefan
Löffler Mobil +4369913934543

10. Wir bitten euch die Anreise dennoch so zu legen, dass der Aufbau unbedingt am
Freitag den 23.06. 2018 bis 20:00 Uhr abgeschlossen ist.

11. Wir bitten um fachgerechte und wetterfeste Montage der Zelte, jede Lagergruppe ist
für ihr Zelt bzw. auch für ihr gesamtes Lager, auch bezüglich Standsicherheit
verantwortlich. Die Veranstalterin übernimmt keinerlei Haftung.

12. Ab 23:00 Uhr herrscht an allen Tagen Lagerfrieden.

13.  Ritter SECURITUS vom Henkerberg begibt sich auch
nächtlich auf Streife und bewacht alles.

14. Raufbolde, gröllende Trunkenbolde und schändliche Knechte werden des Geländes verwiesen.

15. Die Lagergruppen werden zumeist auf der mittelalterlichen Wiese unterhalb des
Schlosses ihren Lagerplatz erhalten.

16. Den Mittelpunkt der Wiese stellen 2 übergroße Buchen dar und die Wiese (3 Ha) ist
mit schönen Tannen umzäunt.

17. Bei Ankunft wird auch die Unterbringung (Parkmöglichkeit) der Autos, Kleinbusse und
Hänger, die sofort nach Aufbau vom Gelände gebracht werden müssen, bekannt
gegeben. Parkscheiben für Mitwirkende werden bei der Anmeldung ausgebeben.

18.   Parkplatz: Im Nahbereich des Schlosses werden
für die Besucher Wiesen zu mehreren Parkplätzen umfunktioniert. Mitwirkende
erhalten einen gesonderten Stellplatz im Nahbereich.

19.  Keine Parkmöglichkeiten direkt vorm Schloss!
(Feuerwehrzufahrt)

20.  Jede Lagergruppe erhält bei Anmeldung
Essens- und Getränkemarkerl.

21. Bei Anmeldung ist eine
Infrastrukturpauschale NEU pro Person von € 10,00 (bis 2 Jahre alte Kinder sind
frei) zu entrichten. Dies beinhaltet Trinkwasser, 2x Frühstück , pro Tag 2
Getränke und 1 warmes Essen pro Tag ,WC-Wagen und Sanitärbenutzung, Parkplatz,
Security, Flurschädenabdeckung, Müllentsorgung, Holzkosten, etc.

22.  Holzkosten verlangen wir im Nachhinein durch
Beobachtung für jene Lagergruppen und Markthändler, die außergewöhnlich viel
Holz für eine eigene Infrastruktur Einrichtung verwenden, (wie Zb: Beheizung
Sauna, Holzofen, kommerzielles Verkaufskochen, Bader, etc.), dass über das
normale offene Feuer im Lager hinausgeht, das wiederum für Lagerkochen und
Lagererlebnis benützt wird. Das kann bis zu € 20,00 betragen und wird von uns
im Nachhinein eingehoben. Es ist also zu empfehlen für solche Beheizungen Holz
von zuhause mit zu nehmen.

23.  Jede Lagergruppe erhält für zwei Tage einen
Gutschein für Lagergetränke (4 Getränke pro Person - Limo/Mineral/Bier - bitte
gleich auswählen), davon sind 3 Getränke pro Person auf einem Gutschein/Voucher
zu vermerken bzw. anzukreuzen, wobei max.1 Biermarkerl (frisch gezapft) pro
Person ausgegeben bzw. anzukreuzen ist. (ACHTUNG: Markerl bitte nur am
Marktschank einlösen).

24.  Unsere Wasserentnahmestellen haben ein
hervorragendes Quellwasser parat, TRINKWASSER.

25. Strohballen werden zentral zu gewiesen und sind Strohballen nur beschränkt und nach
Vorbestellung per Mail zu erhalten und kosten ca. € 4,00 pro Ballen.

26.  Kein Stromanschluss für Lagergruppen (spricht
für sich)!

27.  Kein Wasseranschluss für Lagergruppen, jedoch
zur freien Entnahme.

28.  Als sanitäre Anlage steht ein Toilettenwagen am
Marktareal sowie die sanitären Anlagen in der Feuerwehrzeugstätte zur Verfügung (eingeschränkte Duschmöglichkeit).

29.  Um Flurschäden soweit als möglich auf den Wiesen
zu vermeiden, ersuchen wir die Lagergruppen bei offenem Feuer auf Feuerkörbe
zurückzugreifen oder Rasenziegel auszustechen, die im Schatten aufzubewahren
sind, wässern und zum Schluss wieder einsetzen: hinterlässt weniger
Flurschaden!

30.  Hunde sind bei uns herzlich willkommen. Es
besteht absolute Leinenpflicht während des Mittelalterfestes, da
erfahrungsgemäß viele Lagergruppen ihre Hunde mitnehmen. Läufige Hündinnen sind
nicht erlaubt. Naheliegende Hundesparzierwege könnt ihr bei der Anmeldung
erfragen. Bitte auf der Lagerwiese sowie auf den Spazierwegen
"Hundesackerl" benutzen. Ab 1.7. 2010 gilt Leinen- oder Maulkorbpflicht
innerhalb des Neumarkter Gemeindegebietes.

31.  Badeverbot für Mensch und Tier im Schlossteich!

32.  In den angrenzenden Bächen ist natürlich ein erfrischendes
Bad erlaubt. Bitte den Hund angeleint im Zeltlager lassen. Bitte schaut auf
Eure Hunde, dass sie einen Schattenplatz und genügend zum Trinken zur Verfügung
haben.

33.  Wir ersuchen unbedingt um keine Nutzung des
Schlossteiches! Daher ist weder schwimmen noch baden erlaubt, noch darf der
Teich als Getränkekühlschrank genutzt werden.

34.  Alle Mitwirkenden mit ordnungsgemäß ausgefüllter
Anmeldung zahlen keinen Eintritt.

35.  Programmänderungen sind beim Infostand der
Organisatoren zu erfragen.

36.  Wichtig: Alle Lagergruppen, Musiker, Akteure
haben am Samstag und am Sonntag beim Aufmarsch rechtzeitig vom Lagerplatz um 15 Uhr (unter Bannerführung) auf das
Schloss zur großen Feuerstelle dabei zu sein. Am besten ist es, wenn die Gruppe
bis auf eine Lagerwacht komplett an dem Aufzug teilnimmt. Treffpunkt spätestens
14:45 Uhr, Abmarsch 15:00 Uhr

37.  Aufmarsch: Die Einteilung übernimmt der
Organisator vor Ort.

38.  Der Aufmarsch endet am Samstag und am Sonntag
bei der Feuerstelle! Am Samstag findet die Begrüßung und kurze Danksagung des
Bürgermeisters statt und jede Gruppe wird vorgestellt. Bitte kompakt zusammenstellen.

39.  Wir bitten um Authentizität im und um das Lager,
sowie bei den Aufmärschen, um ein mittelalterliches Erscheinungsbild.
Plastikflaschen und alle profanen Gegenstände sind im Lagerbereich und im
Schlossareal zu entfernen. (spricht für sich!) Keine Radiogeräte, keine
Taschenlampen, etc.

40.  Ein Teil des Eintrittsgeldes wird für unsere
Spendenaktion verwendet, eine vom Veranstalter ausgewählte Lagergruppe darf den
Scheck auf der Bühne übergeben..

41.  Die Kinderwiese steht wieder für Kinderprogramm
und Gastro zur Verfügung. Hier stehen keine Lagergruppen. Eventuell
Kinderarmbrust und Bogenschieß-Stand.

42.  Das Schloss ist privat genutzt und ist für
Besucher und mitwirkende nicht geöffnet
und natürlich gut bewacht.

43.  Bei Schlechtwetter haben wir ebenso Reserven und
Unterstände reserviert.

44.  Gegenseitige Unterstützung, Hilfe und Lagerbesuche
sind erwünscht. Wir setzen auf kameradschaftliches und ritterliches Verhalten.

45.  Wir bitten um mittelalterliches/authentisches
Lagerleben für die Besucher. Gerade nachmittags werden viele Familien, also
auch Kinder das Fest besuchen.

46.  Ein Sicherheitsdienst wird rund um die Uhr (ab
Freitag) für die Sicherheit der Mitwirkenden und Besucher sorgen. Erreichbarkeit
über den Infostand bzw. Kulturhaus Sighartstein.

47.  Abbau ist erst nach Ende des Festes erlaubt- ab
ca. 18.00 Uhr. Sollte eine Lagergruppe vorher abbauen, erlauben wir uns darauf
hinzuweisen, dass wir sie nächstes Jahr nicht mehr einladen werden. Wir möchten
noch einmal darauf hinweisen, dass innen die Zelte aufgeräumt werden können,
aber die Zeltstadt bis zum Schluss, wirklich bis zum Abschluss stehen bleiben
muss.

48.  Nach dem Abbau ersuchen wir die Müllsäcke an den
zentralen Müllplatz (Container) zu bringen sowie die Wiese sauber zu
hinterlassen. Ebenfalls sind die Feuerstellen zu löschen. Bitte kontrollieren,
dass keine Zelthaken im Gelände stecken bleiben.

49.  Wir bitten den Lagerplatz sauber zu hinterlassen,
wir wollen keine Reinigungs- und Entsorgungskosten in Rechnung stellen müssen!

50.  Wir bitten um Einhaltung des Programms, das vom
Veranstalter  je nach Witterung jederzeit geändert
werden kann. Das aktuelle Programm liegt am Infostand auf oder ist auf unserer Homepage abrufbar.

51.  Für Lagergruppen und Mitwirkende ist das
Frühstück gegen vorzeigen des Armbandes  kostenlos. von 8:30-10:00 Uhr

52.  Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für
gestohlene Gegenstände oder für verursachte Beschädigungen an euren Lagerzelten
und Equipment.

53.  Der Veranstalter behält sich das Weisungsrecht vor.

54.  Dem Sicherrheitsdienst ist unbedingt Folge zu
leisten.

55.  Ansprechpartner für Mitwirkende und OPERATIVE Organisation vor
Ort:

Stefan Löffler +436990 13934543

56.
Solltet Ihr Fragen oder Anregungen haben,
einfach jederzeit Stefan Löffler anrufen +4369913934543

Verantwortlich für das gesamte Mittelalterfest:

Agentur Eventis Inhaber Stefan Löffler Wertheim 7 in
Neumarkt am Wallersee

Ansprechpartne für alles : Stefan Löffler
stefan.loeffler@vf-personalservice.at

Anfahrtsadresse für NAVI: Sighartstein 25, A-5202
Neumarkt am Wallersee

I

Eventis

Event & Veranstaltungsagentur

Inhaber: Stefan Löffler
stefan.loeffler@vf-personalservice.at

Wertheim 7

A-5203 Wertheim

Änderungen vorbehalten.

Wir freuen uns sehr auf Euer Ansprengen

und auf ein
gelungenes Mittelalterfest Schloss Sighartstein 2019

Euer
Veranstaltungsteam